Sprung zum Inhalt

News - Detail-Ansicht

Fortschreitende Muskelschwäche: Das lange Warten auf ein Medikament, das es schon gibt

11.03.2018 | Limmattaler Zeitung | Schweiz

Kind im Rollstuhl. Bild: pixabay/falcoSeit September ist das erste Medikament gegen spinale Muskelatrophie (SMA) zugelassen. Die meisten Erkrankten erhalten aber keine Therapie, obwohl das Medikament den Muskelschwund aufhalten würde.

Diesen Artikel bookmarken oder versenden

Kommentare

Um beleidigende oder regelverletzende Kommentare zu verhindern, kontrollieren wir Ihre Einträge vor der Publikation. Dies kann zu einer Verzögerung der Publikation führen. Wir danken für Ihr Verständnis.

Zusatzinformationen

Suchen auf ZSL Schweiz

Schnellzugriffe